SNE KAO in Processing

Hier ein Textauszug aus Programmierte Fälschungen Digitaler Kunst als Museumsprojekt? Software dreht schneller als alle Innovationen vor ihr und Softwarekunst wird schneller museal als jede Kunstform zuvor.

von Reiner Schneeberger

” … Als Parameter, die der Anwender an ein entsprechendes Programm-Modul übergeben musste wurden in SNE KAO festgelegt: Größe und Anzahl der Elemente (Kästchen) in x- und y-Achse, Zahl der Linien innerhalb eines Kästchens und eine Angabe zur Verteilung von Horizontal und Vertikalen Elementen. War die Summe von Horizontal und Vertikal kleiner Hundert entstanden „Löcher“ in dem Werk. …”

Bild A

Bild B

Bild C

Bild D

Bild A Bild B Bild C Bild D
Anzahl der Felder waagrecht (x-Achse): 40 6 6 6
Anzahl der Felder senkrecht (y-Achse): 60 4 4 4
Länge eines Feldes in x: 10 100 100 100
Länge eines Feldes in y: 20 70 70 70
Anzahl der Striche in einem Feld: 2 10 2 50
Prozentsatz waagrechter Felder: 70 30 40 0
Prozentsatz senkrechter Felder: 30 60 60 50
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s